VerschiedenesWarstein

Obst von städtischen Bäumen darf geerntet werden

Warstein – Heimische Pflanzen bieten eine große und gesunde Obstvielfalt, beispielsweise Äpfel, Birnen oder Pflaumen. „Bürgerinnen und Bürger dürfen das Obst gerne von den ,Stadtbäumen‘ pflücken, wenn es reif ist. Das ist unser Beitrag gegen Lebensmittelverschwendung“, betont Ingo Schaup, Leiter des städtischen Betriebshofes.

Die Pflanzung von Obstbäumen an Feld- und Wegrändern war ein wichtiger Beitrag unserer Vorfahren für die Artenvielfalt und den Erhalt eines umfangreichen Gen-Pools mit alten Obstsorten. Die Obsternte steht nun bald bevor. An folgenden Stellen stehen städtische Obstbäume und Beerensträucher, deren Obst von allen Interessierten abgeerntet werden können:

Allagen:

  • Am Marmorweg auf der Blumenwiese hinter Haus Dassel (kleine Bäume)

Belecke:

  • Kallerweg, Platz an Stütings Mühle

Hirschberg:

  • Obstlehrpfad, Richtung Forsthaus Esmecke, Feldweg entlang der Hormecke, Bacheufer, entlang der K71 kurz hinter dem ehem. Osterfeuerplatz

Niederbergheim:

  • Ascheweg

Suttrop:

  • Plaßkamp, Soestweg

Taubeneiche:

  • Wirtschaftswege zwischen Taubeneiche und Waldhausen; auf der Blumenwiese unterhalb Lagerplatz Taubeneiche (kleine Bäume)

Westendorf:

  • Haarweg

Waldhausen:

  • Feldweg zum Hochbehälter

Warstein:

  • Dahlborn, Kahlenbergsweg, Marienweg, Müscheder Weg, Fußweg zum Schoren über Romecke

Ingo Schaup bittet allerdings alle Nutzerinnen und Nutzer um Achtsamkeit beim Abernten des Obst: „Bitte gehen Sie sorgsam mit den Pflanzen um, damit beim Pflücken möglichst keine Äste beschädigt und die Blumenwiesen, auf denen Obstbäume stehen, möglichst nicht beeinträchtigt werden.“

Quelle: Stadt Warstein

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"