MöhneseeSoestVeranstaltungen

Weißes Dinner, Seetaufe, Brücken-Party – Highlights am “Westfälischen Meer”

Möhnesee – Attraktive Veranstaltungen locken im Laufe des Sommers an den Möhnesee. Den Auftakt machen die Drüggelter Kunst-Stückchen zu Pfingsten, 23. bis 25. Mai.

In lockerer Open-Air-Atmosphäre genießen Kulturfreunde Klassik, Jazz, Weltmusik und Bildende Kunst zwischen Konzertscheune, Kapelle und uralten Bäumen. Unter anderem sind die Philharmonie Südwestfalen und die Leipziger Blechbläser zu Gast. Info und VVK: www.drueggelter-kunst-stueckchen.de.

Quelle: m-e-p network GmbH
Quelle: m-e-p network GmbH

Beim „Diner en blanc“ zelebrieren hunderte in edles Weiß gekleidete Besucher am 25. Juni den Sommeranfang und tafeln in stilvoller Atmosphäre direkt am See.

Leckere Häppchen, Live-Musik am Strand, Kinderanimation und Neptuns Seetaufe: Alle Zutaten für gelungene Unterhaltung hat das Seefest am 27. und 28. Juni.

Quelle: m-e-p network GmbH
Quelle: m-e-p network GmbH

Beim Sparkassen-Brückenfest geben sich vom 7. bis 9. August DJs, Rock- und Popbands ein Stelldichein. Drachen- und Segelboote tragen Rennen aus, Gastromeile, Kid’s Park und Kirmes sorgen für Entertainment.

Herbst-Highlights sind der Bauernmarkt in Körbecke am 3. Oktober und das Drachenfest am 18. Oktober.

Quelle: m-e-p network GmbH
Quelle: m-e-p network GmbH

Infos zu allen Veranstaltungen gibt die Gäste-Information Möhnesee unter Telefon 02924/497 oder 1414 oder [email protected].

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!