Lippstadt – Unter dem Motto “Rise! Connect! Disrupt!“ findet am Dienstag, 14. Februar 2017, wieder der weltweite Aktionstag „One Billion Rising“ statt. Ab 16 Uhr wird der Lippstädter Rathausplatz einer von vielen Orten weltweit sein, wo sich Menschen versammeln, um sich gegen Gewalt an Frauen und Mädchen einzusetzen. Mittel des Protestes ist auch dieses Jahr wieder der Tanz: Zu der „One Billion Rising“-Hymne „Break the Chain – Spreng die Ketten“ können die Teilnehmer ihre Solidarität mit Mädchen und Frauen in der ganzen Welt bekunden.

Foto: Stadt Lippdstadt

„Wir erheben uns und tanzen, um die Gewalt, die unseren Körpern und dem Körper unserer Erde angetan wird, zu beenden“ – mit diesen Worten beschreibt die Aktivistin, Feministin und Künstlerin Eve Ensler das Ziel der von ihr initiierten Aktion. Das diesjährige Motto unterstreicht diese Zielsetzung noch einmal: „Erhebt Euch, verbindet euch, stört! – damit soll Mädchen und Frauen Mut zugesprochen werden, ihre Stimme zu erheben, laut zu werden und sich nicht alles gefallen zulassen“, erklärt Daniela Franken, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lippstadt. Gewalt gegen Mädchen und Frauen bleibt in der öffentlichen Wahrnehmung oft unsichtbar, dabei erfährt laut einer UN-Statistik jede dritte Frau im Laufe ihres Lebens Gewalt.

„Im letzten Jahr haben rund 180 Lippstädter auf dem Rathausplatz mitgetanzt. Wir würden uns freuen, wenn auch dieses Jahr wieder viele teilnehmen“, betont Franken. Die Choreografie des Tanzes kann im Vorfeld unter der Anleitung von Zumbatrainerin Kerstin Karwath gemeinsam eingeübt werden, bevor sie zur Musik getanzt wird. Wer jetzt schon üben möchte, kann das mithilfe des Trainingsvideos. Das Video ist online auf der Seite der Gleichstellungsstelle unter www.lippstadt.de/gleichstellung einzusehen. Fragen zur Aktion beantwortet die Gleichstellungsstelle unter der Telefonnummer 02941/ 980 330 oder unter gleichstellung@stadt-lippstadt.de.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere