Werl – Welche Nahrung braucht mein Baby, um sich gut zu entwickeln? Welche Kleidung ist im Sommer die richtige? Stille ich richtig? Fragen wie diese können Eltern im Café Kinderwagen des Kreisjugendamts in Werl klären. Auch künftig, doch der 2015 etablierte Treff zieht um. Er findet ab dem 16. November 2017 nicht mehr mittwochnachmittags im Familienzentrum Werl Nord I, sondern immer donnerstags von 9.30 bis 11.30 Uhr in der Werler Volkshochschule (VHS), Kirchplatz 5, statt.

Werl: Café Kinderwagen vor Neueröffnung

Foto: Wilhelm Müschenborn/ Kreis Soest

„Wir haben uns für einen Ortswechsel entschieden, weil die VHS zentral gelegen ist, so dass nun auch Eltern ohne Pkw die Möglichkeit haben, das Angebot wahrzunehmen“, erläutert Julia Christmann, Netzwerkkoordinatorin im Kreisjugendamt. In der VHS stehe die Turnhalle zum Krabbeln und Spielen zur Verfügung und zusätzlich gebe es auch einen separaten Raum, in dem diskrete Gespräche mit Eltern geführt werden können. Außerdem seien die VHS-Räume barrierefrei. Die neuen Zeiten morgens sollen den Bedürfnissen der Eltern entgegenkommen. Denn diese seien nachmittags oft anderweitig eingebunden, müssen beispielsweise Geschwisterkinder betreuen. Des Weiteren böten die neuen Öffnungszeiten die Gelegenheit, einmal im Monat ein Frühstücksangebot zu organisieren.

Mit einer Werbeaktion in der Werler Fußgängerzone macht das Team von Café Kinderwagen am Montag, 13. November 2017, ab 14 Uhr auf die Neueröffnung aufmerksam. Es werden Flyer mit kleinen Bade-Enten verteilt, auf denen Nummern für eine Verlosung zu finden sind. Die Ziehung der Gewinnaktion findet am Eröffnungstag, Donnerstag, 16. November 2017, statt. Neben drei Hauptgewinnen winken kleinere Trostpreise wie Probeartikel für die Säuglingspflege.

Das könnte Sie auch interessieren:

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema