Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportWerl

Fahrer in Wagen eingeklemmt

Werl – Ein 72-jähriger Autofahrer aus Werne befuhr am Mittwochabend, gegen 19.35 Uhr, die Straße Iwering in Richtung der B63. Dort wollte er nach links auf die Vorfahrtsstraße abbiegen und seine Fahrt über die B63 in Richtung Hamm fortsetzen. Beim Abbiegen auf die Bundesstraße übersah er vermutlich einen 50-jährigen Autofahrer aus Werl, der mit seinem Wagen die B63 in Richtung Werl befuhr. Durch den Zusammenstoß der beiden Autos wurde der Mann aus Werne in seinem Wagen eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr befreit werden. Der 72-Jährige wurde anschließend schwer verletzt mit dem Rettungswagen in ein Soester Krankenhaus gefahren, wo er stationär verblieb. Der 50-jährige Mann aus Werl wurde mit einem zweiten Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht, welches er noch am gleichen Tag wieder verlassen konnte.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Unfallschaden schätzt die Polizei auf 7.000 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!