BlaulichtreportWerl

Scheune an der Weststraße bis auf die Grundmauern niedergebrannt

Werl – Am Freitag, 25.09.2020, um 01:25 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zum Brand einer Scheune an die Weststraße gerufen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Scheune bereits lichterloh in Flammen. Für die Löscharbeiten wurde die direkt angrenzende Westönner Bundesstraße in beiden Richtungen gesperrt. Die Feuerwehr konnte den Brand schließlich löschen. Das Gebäude war bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Zur Brandursache gibt es bisher keine Hinweise. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Brand geben können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 02922-91000 an die Polizei zu wenden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected]westfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!