LippstadtSoestVeranstaltungen

“Wort am Sonntag”: Alfred Kornemann liest Siegfried Lenz

Lippstadt – Siegfried Lenz ist für die deutsche Literatur der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts einer der wichtigen Autoren. Mit seinem Roman „Die Deutschstunde“ erreichte er größte Bekanntheit. Es sind aber neben einer Reihe weiterer Romane besonders seine Erzählungen, die besondere Aufmerksamkeit verdienen.

Alfred Kornemann (Quelle: Stadt Lippstadt).
Alfred Kornemann (Quelle: Stadt Lippstadt).

An der Sammlung der Erzählungen „Das serbische Mädchen“, die 1987 herauskam, hat er zwölf Jahre gearbeitet. Bekannte Motive seines großen Werkes tauchen hier wieder auf. Aber die Thematik ist entscheidend erweitert. Das wird besonders deutlich an zwei Erzählungen, die Alfred Kornemann aus der Sammlung ausgewählt hat. Beide stellen beispielhaft Fragen, deren Beantwortung ganz dem Leser überlassen wird. Das ist die Geschichte „Die Bergung“, die dialogisch danach fragt, wie sich in Misstrauen verwandeltes Vertrauen wieder gewinnen lässt, wenn Lebensbedingungen dem entgegenstehen. Spürsinn des Lesers verlangt aber auch die phantasievolle, fast kriminalistische Geschichte „Der Usurpator“.

Mit diesen beiden Erzählungen setzt Alfred Kornemann für diese Saison die Reihe „Wort am Sonntag“ im Lippstädter Stadtmuseum am Sonntag, 5. Oktober, um 11 Uhr fort.

Termin: Sonntag, 5. Oktober 2014, 11 Uhr

Ort: Stadtmuseum Lippstadt, Rathausstraße 13

Eintritt frei

Veranstalter: Kunst- und Vortragsing Lippstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"