IserlohnJunge MenschenMKSoziales und BildungTopmeldungen

4.000 Euro für Dirtbike-Projekt Letmathe

Iserlohn – Eine Spende von 4.000 Euro übergaben Veranstalter und Sponsoren des “HoenneTrail” kürzlich in der Fahrradwerkstatt am Langen Kummer in Letmathe an die Verantwortlichen des dort ansässigen städtischen Projektes der ESF geförderten Initiative “Jugend stärken”. Der Betrag stammt aus den Start‑ und Sponsorengeldern des alljährlich im Hönnetal stattfindenden Enduro‑Fahrtrainings, dessen Ziel es ist, Spenden für Kinder- und Jugendeinrichtungen der Region zu sammeln.

Die Initiative “Jugend stärken ‑ Aktiv in der Region” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat das Ziel, ein passgenaues, lückenloses Fördersystem für junge Menschen zu schaffen. Iserlohn ist einer der bundesweit ausgewählten 35 Modellstandorte, an denen Programme der Initiative umgesetzt werden. Die Gestaltung des Modellprogramms liegt in der Verantwortung der Koordinationsstelle Jugendsozialarbeit der Abteilung Jugendarbeit und Betreuungsmaßnahmen an Schulen der Stadt Iserlohn. Das in der Fahrradwerkstatt beheimatete Projekt “Dirtbike – Das ist mein Ding” richtet sich an Jugendliche ab vierzehn Jahren und junge Erwachsene. Bei ihren regelmäßigen wöchentlichen Treffen unter Anleitung von Sören Fröhling (Ex-Downhill-Profi, Erzieher und Zweiradmechaniker) stehen Werkstatt und Fahrradpflege und natürlich Dirtbiken auf dem Programm. Dabei werden der Spaß an der Trendsportart und eine geregelte Freizeitbeschäftigung, in die sportliche und erlebnispädagogische Elemente integriert sind, miteinander verknüpft.

An dem im vergangenen März zum zweiten Mal nahe Balve stattgefundenen “HoenneTrail” nahmen rund achtzig Enduro-Fahrer von nah und fern teil. Zwei Tage lang konnten sie ihre “Dickschiffe” einmal abseits von befestigten Straßen bewegen und durch das Startgeld ihren Teil zur Spendensumme beitragen.

Nach der Premiere im letzten Jahr konnten die Veranstalter Carsten Tacke, Frank Bölling und Andreas Steinhoff bereits 5.000 Euro für die Errichtung einer Skateanlage und zur Unterstützung der Felsenmeerschule in Hemer spenden. In diesem Jahr wurde Dank der großzügigen Sponsoren eine Spendensumme von insgesamt 6.698 Euro erzielt. Einen Großteil der Spendensumme sowie das Fahrgelände stellte die Mendener Firma Rheinkalk zur Verfügung. Die 4.000 Euro für die Letmather Fahrradwerkstatt sollen für die Errichtung einer Dirtbike-Strecke bzw. für bikespezifische Ausrüstungen verwendet werden. Weitere Beträge gehen an das Jugendzentrum Balve und an ein Zirkusprojekt der Grundschule Hennen.

Ausführliche Informationen über den “HoenneTrail” finden Interessierte online unter www.hoennetrail.de.

Bei einem Pressetermin übergab Mike Kowalski von den Stadtwerken Iserlohn, stellvertretend für zahlreiche Sponsoren des „HoenneTrail“, gemeinsam mit Carsten Tacke und Andreas Steinhoff als Veranstalter einen symbolischen Spendenscheck an die Dirtbike-Projekt verantwortlichen Streetworker der Stadt Iserlohn Jörg Simon und Bernd Schulte sowie Sören Fröhling. Einige jugendliche Dirtbiker der Fahrradwerkstatt waren ebenfalls zum Termin gekommen und freuten sich über die Spende die „ihrer“ Dirtbike-Strecke zugute kommen soll. (Foto: Stadt Iserlohn)
Bei einem Pressetermin übergab Mike Kowalski von den Stadtwerken Iserlohn, stellvertretend für zahlreiche Sponsoren des „HoenneTrail“, gemeinsam mit Carsten Tacke und Andreas Steinhoff als Veranstalter einen symbolischen Spendenscheck an die Dirtbike-Projekt verantwortlichen Streetworker der Stadt Iserlohn Jörg Simon und Bernd Schulte sowie Sören Fröhling. (Foto: Stadt Iserlohn)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"