AltenaBalveHemerIserlohnMKNachrodt-WiblingwerdeSeniorenSoziales und BildungWerdohl

Angehörigengruppe trifft sich in Iserlohn

Märkischer Kreis (pmk) – Das Treffen der Angehörigengruppe von demenzerkrankten Menschen aus dem Einzugsbereich Iserlohn, Hemer, Altena, Werdohl, Balve und Nachrodt-Wiblingswerde ist am Mittwoch, 01. April, um 18.00 Uhr im Gerontopsychiatrischen Zentrum (GPZ), Hardtstraße 47, in Iserlohn. An diesem Abend wird ein Austausch zwischen den Teilnehmern ermöglicht und auf aktuelle Fragen der Pflegesituation eingegangen.

Der ursprünglich vorgesehene Vortrag „Palliativ- und Hospizbegleitung – was haben wir, was brauchen wir“ wird aus organisatorischen Gründen auf Mittwoch, 03. Juni, verschoben. Für weitere Informationen steht Matthias Kortwittenborg, Sozialarbeiter beim Sozialpsychiatrischen Dienstes des Märkischen Kreises, unter der Rufnummer 02373/937318 gerne zur Verfügung.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!