Der Bürgermeister gratuliert den Nachwuchskräften zur bestandenen Prüfung.

Das Engagement des Bürgermeisters Volker Fleige für die Ausbildung von Nachwuchskräften trotz angespannter Finanzlage hat sich gelohnt: Nun konnte er seinen Auszubildenden, die in diesem Sommer alle erfolgreich die Abschlussprüfung bestanden haben, stolz gratulieren. Die Auszubildenden können sich aber nicht nur über den Abschluss ihrer Ausbildung freuen: Sie alle werden bei der Stadtverwaltung Menden (Sauerland) weiterbeschäftigt.

Zwei der Auszubildenden werden die Mitarbeiter im neuen Bürgerbüro unterstützen, die anderen Auszubildenden werden in verschiedenen Abteilungen der Verwaltung an interessanten Themengebieten arbeiten. Volker Fleige dankte den Auszubildenden für Ihre Leistungsbereitschaft und ihren Einsatz während ihrer Ausbildung und auch die Auszubildenden fanden nur positive Worte im Rückblick auf ihre Ausbildung. Melanie Collard (Ausbildung im mittleren Dienst):“ Ich habe vor allem die Abwechslung geschätzt, die mir während meiner Ausbildung geboten wurde. Ich wurde in verschiedenen Abteilungen eingesetzt und konnte so die Tätigkeiten und Aufgaben der Verwaltung kennenlernen.“

Simona Schälte (Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten) gefiel außerdem, dass man während der Ausbildung einen Blick hinter die Kulissen erhält:„ Man lernt die Funktionsweise der Stadtverwaltung und die Hintergründe von Entscheidungen kennen.“

Alle Auszubildenden können eine Ausbildung bei der Stadtverwaltung Menden (Sauerland) nur empfehlen. Auch für das Einstellungsjahr 2013 hat die Verwaltung der Stadt Menden (Sauerland) wieder verschiedene Ausbildungsplätze ausgeschrieben und freut sich über jede weitere Bewerbung. Die Bewerbungsfrist für die Ausbildung zur/zum Fachinformatiker/in (Bereich Systemintegration), zur/ zum Verwaltungsfachangestellten und zur/ zum Stadtinspektor/in (Bachelorstudiengang) (gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) endet zum 24.08.2012 und für die Ausbildung zur/ zum Erzieher/ in im Anerkennungsjahr zum 14.12.2012.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere