IserlohnMKSeniorenSoziales und Bildung

“Continue” übergab Spenden aus Verkaufserlösen

Iserlohn – Der ehrenamtliche Dienst der Stadt Iserlohn „Continue“ unterstützt im Rahmen des Projektes „Neue Brücke“ sechs Iserlohner Kurzeitpflegeeinrichtungen mit Spenden von je 500 Euro. Bei einem Pressetermin am Mittwoch, 15. April, im Iserlohner Rathaus übergaben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von “Continue” gemeinsam mit Nicole Behlau vom Ressort Generationen und Bildung die symbolischen Schecks an Vertreter des Seniorenzentrums Waldstadt Iserlohn, der Altenhilfeeinrichtung Wichernhaus, des Altenzentrums Tersteegen-Haus, des AWO-Seniorenzentrums Letmathe, der Curanum Seniorenresidenz Iserlohn und des Seniorenzentrums Letmathe.

Die Beträge stammen aus dem Verkauf von Haushaltswaren und Dekoartikeln, die aus der Iserlohner Bevölkerung an den Laden “Neue Brücke” gespendet wurden. Die Erlöse aus dem wöchentlichen Verkauf und den vierteljährlichen Sonderverkäufen sollten diesmal den Kurzzeitpflegeeinrichtungen zugute kommen, in denen Menschen untergebracht sind, die vorübergehend im häuslichen Bereich nicht betreut werden können. Um diesen Menschen die Zeit zusätzlich zum regulären Betreuungsangebot der Einrichtungen mit einer Prise Humor noch kurzweiliger zu gestalten, regt das Continue-Team den Einsatz von Clowns über den Verein Clownskontakt e.V. aus Herford an. Die Clowns können eine lebendige Abwechslung in den Alltag der Kurzzeitpflegegäste bringen und in einer gelösten und entspannten Atmosphäre zwischenmenschliche Begegnungen und Austausch fördern. Mit den Spenden ermöglicht „Continue“ ein einmaliges Schnupperangebot in den Einrichtungen.

Das Continue-Team des Ladens „Neue Brücke“ freut sich auch weiterhin über Sachspenden aus Haushaltsauflösungen und Aufräumaktionen. Sie können während der Öffnungszeiten immer mittwochs von 15 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr direkt vor Ort im Ladenlokal am Hohler Weg (gegenüber Haupteingang der St. Aloysius-Kirche) abgegeben werden und im Einzelfall nach telefonischer Vereinbarung über das Continue-Büro unter der Rufnummer 02371/217-2095 auch von zu Hause abgeholt werden.

Die Spendenübergabe (Foto: Stadt Iserlohn)
Die Spendenübergabe (Foto: Stadt Iserlohn)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"