Lüdenscheid NachrichtenMKTopmeldungen

EVONIK RUHR-Cup International 2014

Lüdenscheid – Der Weltmeisterschaft folgt ein weiterer fußballerischer Höhepunkt: Zehn internationale Top-Vereine spielen mit ihren U19-Mannschaften vom 24. bis 27. Juli um den EVONIK RUHR-Cup International 2014.

Mit dabei sind die ehemaligen Champions-League, Europapokal- und UEFA-Cup-Sieger Benfica Lissabon, Dinamo Tiflis, Galatasaray Istanbul, West Ham United, Schalke 04, Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund sowie VfL Wolfsburg, Griechenlands Rekordmeister Olympiakos Piräus und Israels Ex-Meister Maccabi Netanya. Die Besatzung verspricht wieder Junioren-Fußball der Extraklasse.

Zu Beginn startete das Event nur mit Mannschaften aus Europa, mittlerweile wurde es International. „Es gibt in Europa kein vergleichbares Teilnehmerfeld“, sagt Organisations-Chef Heinz Keppmann voller Stolz. Mit Hilfe von Sponsoren wurde die Veranstaltung im Laufe der Jahre immer professioneller und erfolgreicher.

Bürgermeister Dzewas freut sich darüber, dass LÜD als Austragungsort ausgewählt wurde. Einen sportlichen Gruß in Form eines Wimpels überreichte Heinz Keppmann (Int. Jugendbegegnungen in Kultur und Sport e.V., Dortmund) während der Pressekonferenz. - Fotos: Sven Oliver Rüsche/ARKM
Bürgermeister Dzewas freut sich darüber, dass LÜD als Austragungsort ausgewählt wurde. Einen sportlichen Gruß in Form eines Wimpels überreichte Heinz Keppmann (Int. Jugendbegegnungen in Kultur und Sport e.V., Dortmund) während der Pressekonferenz. – Fotos: Sven Oliver Rüsche/ARKM

Allerdings soll die Veranstaltung nicht nur in Dortmund stattfinden, sondern auch in der Region vertreten sein. Austragungsorte sind Dortmund (Stadion Rote Erde), Arnsberg (Große Wiese), Holzwickede, Oberhausen (Niederreinstadion) und Lüdenscheid (Nattenbergstadion).

An allen Tagen gibt es fünf Spiele hintereinander, an denen die Mannschaften gegeneinander spielen. Die Eintrittskarten für jeweils fünf Spiele an der Tribüne kosten 6 Euro und für einen Stehplatz 3 Euro.

DSCN3231.JPG

Insgesamt werden 18 Spieler aus jeder Mannschaft mit den jeweiligen Betreuern mitgenommen. Die Mannschaften werden vom Flughafen abgeholt und mit einem eigenen Bus begleitet.

„Ich bin sehr froh, dass die Stadt Lüdenscheid mitmachen darf“, sagt Bürgermeister Dieter Dzewas begeistert, der selbst ein großer Fußballfan ist. Als Dankeschön für die Teilnahme bekam Herr Dzewas einen Wappen vom EVONIK RUHR-Cup, auf dem alle Mannschaften abgebildet sind.

Am 24. Juli trägt die Gruppe A (Dortmund, Tiflis, Piräus, Wolfsburg, Netanya) ihre Gruppenspiele in Dortmund vor und am 25. Juli in Holzwickede. Die Gruppe B (Schalke, Galatasaray, Mönchenbladbach, West Ham, Netanya) wird am 24. Juli in Arnsberg antreten und am 25. Juli in Oberhausen. Platzierungs- und Halbfinalspiele finden am Samstag 26. Juli, ab 14 Uhr im Nattenbergstadion Lüdenscheid statt und die Endspiele am Samstag 27. Juli, ab 10 Uhr im Stadion Rote Erde.

Text: Despina Tagkalidou

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"