Gottesdienste zum 4. Advent im Evangelischen Kirchenkreis Märkischer Kreis

Quelle: Evangelischer Kirchenkreis Iserlohn

Märkischer Kreis – In diesem Jahr fallen der 4. Advent und der Heiligabend auf einen Sonntag zusammen. Menschen, die gerne am Sonntagvormittag in einen Adventsgottesdienst gehen möchten, sollen auch die Möglichkeit dazu erhalten. Der Evangelische Kirchenkreis Iserlohn hat sich mit seinen Kirchengemeinden dafür ausgesprochen, an folgenden Orten und in folgenden Kirchen Gottesdienste zum 4. Advent anzubieten.

Die Gottesdienste sind:

  • Altena: 10.30 Uhr, Lutherkirche, An der Kirche 3
  • Ihmert: 10.15 Uhr Evangelische Kirche, Ihmerter Straße 218
  • Iserlohn: 10.30 Uhr, Bauernkirche, Fritz-Kühn-Platz
  • Menden: 9.30 Uhr, Ludwig-Steil-Haus, Lortzingstraße 12

Damit möchte der Evangelische Kirchenkreis bewusst ein Zeichen für den 4. Advent als Vorbereitungs- und Besinnungszeit auf das Weihnachtsfest setzen. „Uns ist es wichtig, dass im Kirchenkreis Iserlohn nicht alle Kirchen an diesem Sonntagmorgen geschlossen sind. Auch der 4. Advent soll vor dem Heiligen Abend seinen würdigen Platz bekommen”, begründet Superintendentin Martina Espelöer die Entscheidung. Der Spruch für den 4. Advent lautet entsprechend: „Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch! Der Herr ist nahe!” (Philipper 4, 4.5). Die Gottesdienste zu Heiligabend und Weihnachten finden regulär statt. Weitere Gottesdienste im Überblick sind zu finden unter www.kirche-iserlohn.de/gottesdienste.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere