Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportHemer

Ausgelaufene Chemikalie sorgt für Feuerwehr-Einsatz

Hemer – Die Feuerwehr Hemer wurde am Freitag, 20. März, um 13.30 Uhr in ein Gewerbegebiet im Ortsteil Deilinghofen alarmiert.

In einem Industriebetrieb war zuvor eine Chemikalie aus einer Filtermaschine ausgelaufen. Daraufhin kam es zu einer Geruchsbelästigung. Die Mitarbeiter verließen umgehend das Gebäude und verständigten die Feuerwehr. Zur Unterstützung der Hauptwache wurde der zuständige Löschzug Deilinghofen alarmiert. Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass es sich um einen gesundheitsgefährdenden Stoff handeln sollte. Die Feuerwehr nahm, ausgerüstet mit Atemschutz, den Stoff mit Tüchern auf und entsorgte diese in einem abgedichteten Behälter. Dies dauerte so lange, dass der Löschzug Mitte mit 14 Einsatzkräften zum Besetzen der Feuerwache alarmiert werden musste. Da sich die Ausbreitung des Stoffes auf eine Produktionshalle beschränkte, bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung.

Der Einsatz der rund 20 Einsatzkräfte wurde um 15.10 Uhr beendet.

Quelle: Feuerwehr Hemer

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Letzte Veröffentlichungen:

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!