Hemer – Verkehrsunfall mit drei schwer Verletzten.

Am heutigen Tag, kurz nach 13 Uhr, kam es auf der Landhauser Straße in Höhe 98 zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr mit drei schwer Verletzten Personen. Eine 63 jährige Hemeranerin befuhr mit ihrer 61 jährigen Beifahrerin die Landhauser Straße in Richtung Sümmern. Ihnen kam ein 76 jähriger Iserlohner mit einem Lieferwagen entgegen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam die Kiafahrerin auf die Gegenfahrbahn und kollidieret mit dem Lieferwagen im Begegnungsverkehr. Hierbei wurden alle drei Personen schwer verletzt. Ein angeforderter Hubschrauber konnte auf Grund der Witterungsverhältnisse nicht hinzugezogen werden. Die beiden Frauen aus dem Kia wurden ins Krankenhaus nach Hagen, der Senior ins Krankenhaus nach Iserlohn eingeliefert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallstelle war für die Unfallaufnahme bis 15:30 Uhr gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Verkehrsunfall Hemer.
Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema