Iserlohn – Am 4. Januar war es endlich soweit! Die Jungen und Mädchen der städtischen Kindertagesstätte Im Markenfeld konnten aus den Übergangs-Containern aus- und in ihre nagelneue Einrichtung einziehen. Begleitet wurden sie dabei von ihren Eltern und auch Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens ließ es sich nicht nehmen, die Kinder und das Erzieherinnen-Team unter Leitung von Nadine Heda-Rödel an ihrem neuen alten Standort zu begrüßen.

Quelle: STADT ISERLOHN

Bekanntlich war die alte Kita am 13. März 2015 bei Bauarbeiten im Zuge eines U3-Anbaues vollständig abgebrannt. Damals wurde das Kommunale Immobilien Management der Stadt Iserlohn beauftragt, den Neubau der Einrichtung am gleichen Standort nach neuesten Standards und Erkenntnissen zu entwerfen. Im März letzten Jahres war dann der Baubeginn. Die Kinder und das Team der Kita haben alle Phasen des Neubaus – vom 1. Spatenstich über das Richtfest bis zum letzten Bautag – begleitet und begutachtet und freuten sich riesig, dass sie nun in ihre schöne neue Einrichtung einziehen durften. Ein großer Tag für die Jungen und Mädchen!

Im Frühsommer, wenn auch die Außenanlagen fertig sein werden, soll dann mit einem großen Fest und mit allen Beteiligten offiziell Einweihung gefeiert werden.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere