BlaulichtreportIserlohnMKSüdwestfalen-AktuellThemen

Iserlohn: Polizeihubschrauber fotografiert nicht genehmigtes WEKA-Lager

Iserlohn. Gestern fotografierte ein Polizeihubschrauber in Iserlohn-Sümmern das nicht genehmigte Lager der Firma WEKA. Das Gelände wurde durch ein fototechnisches Verfahren, Rollei-Metric-Verfahren, aus der Luft beweiserheblich vermessen, da die baldige Räumung bevorsteht.

Die Maßnahme erfolgte für das Landesamt für Umwelt- und Verbraucherschutz nach Absprache mit dem Märkischen Kreis und der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis. Das Rollei-Metric-Verfahren ist ein Vermessungs- und Darstellungsverfahren für kriminalpolizeiliche Tatorte. Es handelt sich um ein fotogrammetrisches Messverfahren, das heißt, es werden mit einer Messkamera Aufnahmen erstellt aus denen Abstände berechnet werden. Das Verfahren wird von der Polizei Nordrhein-Westfalen eingesetzt. Auch vom Landeskriminalamt wird es seit 1992 eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"