BlaulichtreportIserlohn

Ersatzteil-Diebe schlagen mehrmals in Dröschede zu

Iserlohn – Ersatzteil-Diebe haben in der Nacht zum Dienstag (22.09.2020) mehrmals in Dröschede zugeschlagen und wertvolle Bauteile entwendet.

In allen Fällen zerdepperten die Ersatzteil-Diebe zunächst eine Scheibe, um so in das Innere zu kommen. In der Heetmannstraße blickte eine Pkw-Besitzerin am Mittwoch um 10 Uhr in ihrem schwarzen BMW X3 xDrive20d/ X3 auf Armaturenbrett mit diversen Löchern. Unter anderem fehlte die Radio-/Navi-Kombination. Um 1 Uhr in der Nacht war noch alles in Ordnung. Um 6.30 Uhr griff der Fahrer eines schwarzen BMW 320d/3K Im Westerfeld beim Einsteigen ins Leere: Das Lenkrad war ausgebaut. Ähnlich ging es 45 Minuten später dem Fahrer eines schwarzen Mercedes-Benz C220d/204K in der Wapschledde. Die Polizei bittet um Hinweise. Vier weitere Fall gab es in der Nacht in Menden. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!