Iserlohn – Die Stadt Iserlohn setzt in der kommenden Woche ihre diesjährige Reihe von Informationsveranstaltungen für Eltern von Kindern im Vorschulalter fort. Der Bereich Schulverwaltung berät darin in Zusammenarbeit mit Grundschulen, Kinder­gärten und dem Gesundheitsamt alljährlich alle Eltern vierjähriger Kinder über vorschu­lische Fördermöglichkeiten.

Angesprochen sind alle Eltern, deren Kinder im Zeitraum vom 1. Oktober 2013 bis 30. September 2014 geboren wurden.

Die Informationsveranstaltungen finden in Grundschulen und Kindertageseinrichtungen statt. Hier die Termine der kommenden Woche (weitere Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben):

  • für die Grundschulen Bömberg und Im Wiesengrund,
    am Montag, 19. März, um 19 Uhr,
    in der Aula der Grundschule Bömberg, Freiligrathstraße 24
  • für die Grundschulen Hennen, Kalthof und Sümmern,
    am Donnerstag, 22. März, um 19.30 Uhr,
    in der Grundschule Kalthof, Leckingser Straße 226

Im Rahmen der Veranstaltungen informieren die Leiter der Kindergärten und Grundschulen sowie Vertreter des Gesundheitsamtes gemeinsam über vorschulische Fördermöglichkeiten und den Wechsel zur Schule. Erzieherinnen und Lehrkräfte stellen Entwicklungsziele und Anforderungen zum Schulanfang vor.

Die Eltern der vierjährigen Kinder erhalten eine entsprechende Einladung über die Iserlohner Kindergärten. Selbstverständlich sind auch alle anderen interessierten Eltern herzlich einge­laden.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere