IserlohnSport

Iserlohn Kangaroos verpflichten Moritz Hübner

Iserlohn – Die Verjüngungskur hält an: Mit Moritz Hübner verpflichten die Iserlohn Kangaroos einen 23-jährigen Flügelspieler, der trotz seines jungen Alters schon massiv Erfahrung gesammelt hat. Zuletzt stand der Zwei-Meter-Mann mit Doppellizenz ausgestattet in Diensten des Teams von NBA-Profi Dennis Schröder: den Basketball Löwen Braunschweig. In der Saison 2020/21 der BARMER 2. Basketball Bundesliga will er mit den Waldstädtern die ProB aufmischen.

Der gebürtige Schwabe hat schon viel gesehen in seiner Basketball-Laufbahn. Über Augsburg und Freiburg landete Moritz Hübner auf dem Basketball-Internat Urspring. Von dort ging es nach Paderborn, dann nach Bremerhaven und Cuxhaven, wo er sein Abitur baute und BBL-Luft schnupperte, und schließlich mit weiteren Doppellizenzen ausgestattet nach Hamburg und Braunschweig. Zudem durchlief er bis zur U16 alle Jugendnational-mannschaften des Deutschen Basketball-Bundes, war auch für die U20-EM nominiert und spielte sich in den Fokus des 3×3-Bundestrainers. Doch nicht nur seine bisherigen Stationen machen ihn zu einem wertvollen Puzzleteil im Kader der Kangaroos. Der BWL-Student kann exzellent scoren und hat eine ausgeprägte Team-First-Mentalität. „Es gibt nichts Schöneres als ein Team, das funktioniert wie eine gut geölte Maschine, in der jeder dem anderen hilft, Momente zu kreieren, die das Team und die Zuschauer mitreißen und begeistern“, sagt Moritz Hübner.

„Ich freue mich sehr, dass Moritz sich für uns entschieden hat. Wir haben vor ein paar Jahren schon einmal zusammengearbeitet und ich glaube, dass er sehr gut zu uns passt und sich bei uns weiterentwickeln kann,“ ist auch der neue Headcoach Stephan Völkel sehr zufrieden mit dem zweiten Neuzugang.

Zudem ist der Neu-Iserlohner flexibel einsetzbar. Offensiv kann er die Positionen Drei und Vier bekleiden. „Und in der Defense kann ich alle Positionen verteidigen“, so Hübner. Auch, warum er sich für Iserlohn entschieden hat, ist für ihn eine klare Sache: „Ich glaube, dass die Kangaroos aktuell der perfekte Standort für mich sind. Hier kann ich Studium und Basketball gut kombinieren. Zudem habe ich hier vom Start weg eine persönliche Anbindung.“ Der persönliche Bezug, den er zu den Waldstädtern hat: Mit Jonas Buss, der in Iserlohn auch sein WG-Partner ist, ist er seit der gemeinsamen Zeit in Bremerhaven/Cuxhaven befreundet. Und in Cuxhaven hat er auch seinen neuen Coach Stephan Völkel kennengelernt.

„Stephan ist ein sehr guter Trainer. Er hat die nötige Ruhe, um sein Team auf Kurs zu halten, fordert natürlich auch Disziplin, lässt den Spielern aber auch Freiräume für kreative Lösungen. Mir gefällt sein Stil sehr, sehr gut“, sagt Moritz Hübner, der sowohl aus der Distanz gefährlich ist als auch eine ausgeprägte Athletik mitbringt. Und ergänzt: „Ich habe richtig Bock darauf, mit den Kangaroos eine geile Saison zu spielen, eine gute Zeit zu haben und die Zuschauer zu begeistern. Nach dem, was ich bislang schon beim Training hier erlebt habe, wird die Teamchemie super sein. Und ich würde mich sehr darüber freuen, viele Erfolge mit diesem Team zu feiern und in die Playoffs einzuziehen!“

Dass Moritz Hübner ein wertvoller Bestandteil des Kangaroos-Teams für die Saison 2020/21 werden kann, davon ist auch Manager Michael Dahmen überzeugt: „Moritz hat in seiner Laufbahn schon viel gesehen und viel Erfahrung gesammelt. Er ist ein ehrgeiziger, sympathischer junger Mann, der auch menschlich perfekt zu uns passt – entsprechend freuen wir uns auf die Zusammenarbeit. Tatsächlich habe ich ihn schon seit einigen Jahren auf dem Schirm und bin froh, dass wir ihm nun genau die Bedingungen bieten können, die zu seinen Zielen und Plänen passen. Sowohl auf sportlicher Ebene als auch im Hinblick auf sein BWL-Studium.“

Iserlohn Kangaroos 20/21:
Stephan Völkel (HC), Dennis Shirvan (AC), Joshua Dahmen #7(SF), Moritz Hübner #11 ( SF/PF), Alexander Möller #17 (C), Jonas Buss #20 (C/PF), Ruben Dahmen #22 (PG), Moritz Schneider #55 (PG),

Quelle: Iserlohn Kangaroos

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!