Iserlohn – In der Volkshochschule Iserlohn im Stadtbahnhof findet am Mittwoch, 31. Januar, von 19 bis 20.30 Uhr ein Infoabend (Kurs-Nr. 181_37305) zur Erlangung von Sportbootführerscheinen statt.

Welches Sportboot darf mit welchem Führerschein gefahren werden? Für welche Gewässer sind welche Führerscheine notwendig? Welche ärztlichen Atteste werden benötigt? Welche Kosten für Unterrichtsmaterial und Prüfungen fallen an? – An diesem Informationsabend werden die Unterrichtsinhalte und Prüfungsregularien der Theoriekurse zu den Sportbootführerscheinen “Seeschifffahrtsstraßen (Motorboot – Küste)” und ” Binnenschifffahrtsstraßen (Segel und Motor – Binnen)” vorgestellt, die in der VHS ab dem 5. Februar beginnen. Der Kursleiter erläutert weiterhin die Ausbildungsinhalte und Regularien zur praktischen Prüfung vor der Prüfungskommission des Deutschen Segler-Verbandes.

Eine Anmeldung zu den Kursen “Sportbootführerschein Seeschifffahrtsstraßen” (Kurs-Nr. 181_37310, Beginn Montag, 5. Februar, 19 bis 21.15 Uhr, und Kurs-Nr. 181_37315, Beginn Dienstag, 6. Februar, 19 bis 21.15 Uhr) sowie “Sportbootführerschein Binnenschifffahrtsstraßen” (Kurs-Nr. 181_37320, Beginn Mittwoch, 7. Februar, 19 bis 21.15 Uhr) ist am Infoabend möglich. Die Teilnahme am Infoabend ist entgeltfrei.

Anmeldungen für alle Kurse nimmt die VHS Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, Telefon 02371 / 217-1943, schriftlich per Anmeldekarte sowie online unter www.vhs-iserlohn.de oder über die VHS-App entgegen.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema