Exhibitionist belästigt Joggerinnen / Rollerfahrer flüchtet vor Verkehrskontrolle

Iserlohn (ots) – Zwei Iserlohnerinnen, 16 und 17 Jahre alt, waren gestern, gegen 20.10 Uhr, an der Hugo-Fuchs-Allee joggen. Als sie die Parkbänke am Rupenteich passierten, bemerkten sie einen bislang unbekannten Täter, der vor den jungen Frauen sein Geschlechtsteil entblößte. Die Frauen liefen weiter und verständigten die Polizei. Der Täter konnte nicht mehr angetroffen werden. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen der exhibitionistischen Handlung ein. Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben: Männlich, dunkle Haare, zu langen Dreadlocks gedreht, schwarzes T-Shirt, khakifarbene Hose mit vielen Taschen an den Beinen, Brille ohne Rahmen, Rucksack.

Polizeibeamte führten gestern, um 23.15 Uhr, eine Standkontrolle an der Baarstraße durch. In diesem Moment fuhr ein 22-jähriger Iserlohner auf seinem Motorroller in Richtung Innenstadt. Die Beamten gaben Anhaltezeichen, die der Mann ignorierte und seine Fahrt fortsetzte. Darauf nahmen die Polizisten die Verfolgung auf. Es gelang ihnen den Rollerfahrer einzuholen, sich vor ihn zu setzen und erneut Anhaltezeichen zu geben. Als er diese neuerlich ignorierte, bremsten die Beamten den Streifenwagen langsam bis zum Stillstand ab. Dies bemerkte der Fahrer zu spät und fuhr auf den Streifenwagen auf. Dabei verletzte er sich leicht. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 22-Jährige nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis war. Ein Alkoholvortest verlief deutlich positiv. Dem Mann musste auf der Wache eine Blutprobe entnommen werden. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe mehrerer hundert Euro. Den Iserlohner
erwartet nun ein Strafverfahren u.a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere