Die Bigband der Musikschule Iserlohn bei der ersten “GALA im GOLDSAAL” im Jahr 2009

 Iserlohn. Zur Eröffnung der Jubiläumswoche “50 Jahre Musikschule Iserlohn” gibt der Bürgermeister den “Startschuss”: am kommenden Samstag, 22. September, um 20 Uhr beginnt die “GALA im GOLDSAAL” der Schauburg Iserlohn, Hans-Böckler-Straße 20.

Schon 2009, bei der ersten GALA der Musikschul-Bigband, war die Nachfrage groß, denn mit über fünfzig öffentlichen Auftritten allein in den letzten zehn Jahren haben sich die jugendlichen und erwachsenen Musikschüler der Bigband in Iserlohn und Umgebung einen hervorragenden Ruf erspielt.

Ab 19 Uhr leitet ein Sektempfang (im Kartenpreis inklusive) den Abend ein, den die Bigband in gewohnt unterhaltsamer Art mit einem bunten Programm aus verschiedenen Stilrichtungen gestaltet: von Swing und einfühlsamen Balladen, über lateinamerikanische Rhythmen bis zur Popmusik. Gesanglich unterstützt durch Jens Dreesmann, Laura Hammermeister und Christian Hoeper, sorgt Eugen Momot, Musikschul-Lehrkraft für Klavier und Keyboard, als erstklassiger Jazz-Pianist für rasante Soli an den Tasten. Weitere Gäste sind Tänzerinnen der Ballettschule Ivancic aus Hagen.

Eintrittskarten zum Preis von fünfzehn Euro (ermäßigt zehn Euro) sind in der Stadtinformation am Stadtbahnhof Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, Telefon 02371 / 217-1819, und an der Abendkasse erhältlich.

Quellennachweis: STADT ISERLOHN

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere