Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportIserlohn

Unfallverursacher flüchtet

Iserlohn – Am Donnerstag, 27.11.19, 17:20 Uhr, ereignete sich in Iserlohn, Hembergstraße, Höhe Friesenstraße, ein Verkehrsunfall, wobei sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Ein Renault Megane – Fahrer befuhr die Hembergstraße in Fahrtrichtung Seilerseestraße und wollte nach rechts in Richtung Eissporthalle abbiegen. Hierzu hatte er sich schon in Richtung Rechtsabbiegefahrstreifen orientiert. In Höhe der Einmündung Friesenstraße kam plötzlich von links der Unfallverursacher auf ihn zu. Dieser kam aus Richtung Seilerseestraße und wollte offensichtlich als Linksabbieger in die Friesenstraße einbiegen. Dabei fuhr er hinter dem Rückstau, der sich vor der Kreuzung gebildet hatte, her und beachtete dann aber nicht den Vorrang des weißen Renault Megane. Es kam zu einem heftigen Anstoß in die Seite des Renault, wobei dieser um 180 Grad gedreht wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich mit seinem Fahrzeug in Richtung Friesenstraße. Das Unfall verursachende Fahrzeug verlor Teile der unlackierten Frontschürze aus schwarzem Kunststoff, an der auch das Kennzeichen befestigt wird. Weiter blieben Scheinwerferteile zurück. Zur Zeit laufen die Ermittlungen zur/zum Fahrzeugmarke/-typ. Aufgrund von Fremdlackanhaftungen am weißen Renault, kann die Farbe des Flüchtigen als “blau” bezeichnet werden.

Wer kann Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug machen? Ist dieses Fahrzeug möglicherweise irgendwo aufgrund der Beschädigungen aufgefallen?

Zeugen, auch vom Unfallhergang an sich, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen (02371-91990 oder 91997106).

Natürlich ist es dem Unfallverursacher immer noch möglich, sich “freiwillig” zu stellen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"