BlaulichtreportKierspe

Verwirrte Frau klaut Kaffee auf Parkplatz und bewirft ihr Opfer

Kierspe – Ein 19-jähriger Kiersper erledigte Samstagabend (20.03.2021) einen Einkauf an der Kölner Straße. Als er seine Waren in den Kofferraum lud, sprach ihn eine sichtlich verwirrte Frau von der Seite an und bat um Lebensmittel. Noch im Gespräch griff sie sich ein Paket Kaffee und ging davon. Der Mann lief hinterher und forderte seinen Kaffee zurück. Die aggressive Frau bewarf ihn mit dem Paket und bedrohte ihn mit dem Tod. Das Opfer wurde zwar getroffen, blieb jedoch unverletzt. Zeugen bekamen den Vorfall mit und riefen die Polizei. Die Beamten hatten aufgrund der Beschreibung gleich einen Verdacht, um wen es sich handeln könnte. Die 37-jährige Frau war bereits kurz zuvor als Randaliererin aufgefallen. Sie hatte Gegenstände aus dem Fenster ihrer Wohnung am Nocken geworfen. Dort trafen die Polizisten nicht nur die Dame an, sondern auch Anwohner, die angaben, erst Minuten zuvor von der Frau bepöbelt worden zu sein. Die Beamten nahmen die stark alkoholisierte Frau in Gewahrsam und zeigten sie wegen Bedrohung, Körperverletzung und Diebstahls an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"