BlaulichtreportKierspe

Wolfgang allein auf Möhrenjagd – Polizei findet Kaninchen

Kierspe – Polizeibeamte waren gestern auf Streifenfahrt im Füllenfeld. Um 23.55 Uhr, hoppelte ihnen dieses Kaninchen (Foto) vor den Streifenwagen. Offenbar ganz allein auf Möhrenjagd. Da die Herkunft des kleinen Rackers vor Ort nicht zu klären war, nahmen die Polizisten das Kaninchen mit und tauften es kurzerhand auf den Namen “Wolfgang”. Der Tierschutz wurde verständigt, um das Tier im Laufe des Vormittags abzuholen. Daher blieb Wolfgang zunächst die Nacht und den Morgen auf der Wache Meinerzhagen, wo ihm die Polizisten ein Häuschen bauten (Foto) und Löwenzahn pflückten. Der Tierschutz Meinerzhagen sucht nun den Besitzer.

2020-03-19-Wolfgang-2
Wolfgang.
Foto: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Quelle: Kreispolizeibehörde Kierspe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!