Lüdenscheid – Am Dienstag, gegen 16.45 Uhr, soll es an der Weißenburger Straße zu einem Raub auf einen 12-jährigen Lüdenscheider gekommen sein. Die Tat soll sich auf den Treppen hinter der Sporthalle der Pestalozzischule ereignet haben. Unter Vorhalt eines Messers sollen zwei unbekannte Täter die Herausgabe des Smartphones gefordert haben. Als der 12-Jährige das Handy übergeben hatte, flüchteten die Räuber über die Weißenburger Straße in unbekannte Richtung.

Der erste Täter war etwa 16 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß, schlank, hatte dunkle Haare, wobei die Seiten kurz rasiert und die Mitte länger und zur Seite gegelt war. Zur Tatzeit trug er ein rotes T-Shirt und eine schwarze Jogginghose.

Der zweite Jugendliche war ebenfalls etwa 16 Jahre alt und circa 1,7 Meter groß und schlank. Er hatte auffallend viele Pickel (Akne) und trug eine Zahnspange. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einer dunkelblauen Jeans und einem dunkelblauen Kapuzenpullover.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere