Bauen, Wohnen und GartenLüdenscheidMKSoziales und BildungSüdwestfalen-Aktuell

Lüdenscheid: Unterbringung von Flüchtlingen

Ehemalige Albert-Schweitzer-Schule
Bürgerinformationsveranstaltung am Montag, 15.02.16, 19:00 Uhr

Lüdenscheid (PSL) – Seit Anfang Dezember vorigen Jahres betreibt die Bezirksregierung Arnsberg in der ehemaligen Albert-Schweitzer-Schule eine Notunterkunft für bis zu 150 Flüchtlinge. Die Betreuung der Flüchtlinge hat im Auftrag des Landes der Verein „ZukunftsOrientierteFörderung (ZOF)“ als freier Träger übernommen. Die Einrichtung soll in der nächsten Zeit bekanntlich auf eine Kapazität für 400 Personen ausgebaut werden. Um über den aktuellen Stand der Belegungsplanungen und der Bauarbeiten zu berichten, lädt die Stadtverwaltung die Anwohnerinnen und Anwohner im Stadtteil zu einer weiteren Bürgerinformationsveranstaltung ein. Sie findet am Montag, 15. Februar 2016, 19:00 Uhr in der Kreuzkirche, Worthstraße 55, statt. Die ev. Kreuzkirchengemeinde stellt dafür wieder ihre Räumlichkeiten zur Verfügung.

Bürgermeister Dieter Dzewas und weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie Vertreter der Bezirksregierung Arnsberg und die Leiterin der Einrichtung stehen für Fragen und Auskünfte zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"