Lüdenscheid (ots) – Beim gestrigen Gebäudebrand “Am Wasserturm” in Lüdenscheid-Brügge haben die polizeilichen Ermittlungen am Nachmittag zur Ingewahrsamnahme zweier Tatverdächtiger geführt. Die 14 und 16 Jahre alten Jugendlichen aus Lüdenscheid stehen in dringendem Tatverdacht für die Inbrandsetzung des Gebäudes verantwortlich zu sein. Die Ermittlungen zur Motivlage dauern an. Angaben zur Sachschadenshöhe sind derzeit noch nicht möglich. Die Jugendlichen wurden in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten übergeben.

Quellennachweis: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere