Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportLüdenscheid

Polizeikontrolle: PKW-Flucht mit Achsbruch

Lüdenscheid – Polizeibeamte kontrollierten heute (08.07.2020), gegen 00.54 Uhr, einen PKW auf der Herscheider Landstraße. Von Sekunde eins an verhielt sich der Fahrer höchst unkooperativ. Neben seinem in höchstem Maße überheblichen und provozierenden Verhalten, öffnete er unter anderem sein Fenster nur einen Spalt. Der Geruch von Cannabis konnte er vor den Beamten dennoch nicht verbergen. Er verriegelte von Beginn an alle Türen, weigerte sich auszusteigen und filmte die Kontrolle. Nach einigen Minuten trat er schließlich auf das Gaspedal und fuhr über einen Grünstreifen davon. Nach wenigen Metern kollidierte er mit der rechten Fahrzeugseite mit einem kleinen Mauervorsprung. Hierbei brach die rechte Vorderachse seines 3er BMW (Foto).

Trotz des massiven Schadens am PKW, fuhr er mit hoher Geschwindigkeit weiter Richtung Bierbaum. In einer Sackgasse setzten die folgenden Streifenwagen den Wagen fest. Dennoch rangierte der Dortmunder (23) vor und zurück und suchte weiter nach Wegen aus seiner Lage. Polizeibeamte schlugen daraufhin die Fahrerscheibe ein und ergriffen den Mann. Dabei zog sich ein Polizist leichte Schnittverletzungen zu. Es gelang die Fahrertür zu öffnen, den Mann aus seinem Fahrzeug zu ziehen und zu Boden zu bringen. Hiergegen sperrte er sich vehement. Der Flüchtige wurde festgenommen. Seine Beifahrerin (23) durfte nach Durchsuchung und Identitätsfeststellung den Heimweg antreten. Für den Dortmunder ging die Fahrt zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Verdacht: Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Bei der Durchsuchung des PKW fanden die Beamten eine mit Cannabis gefüllte Bauchtasche. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht, Gefährdung des Straßenverkehrs, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!