Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportLüdenscheid

Stichverletzung bei Mahnwache

Lüdenscheid – Bei einer angemeldeten Mahnwache auf dem Sternplatz wurde gegen 16:45 Uhr ein 50 – jähriger, türkischstämmiger Deutscher aus Lüdenscheid während der Veranstaltung durch eine Stichverletzung in den Rücken schwer verletzt. Der Geschädigte wurde ins Krankenhaus verbracht, konnte am Abend aber schon erstmalig zum Sachverhalt angehört werden. Für die noch andauernden Ermittlungen wurde die Mordkommission, der Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft Hagen mit den Ermittlungen betraut. Die Polizei in Lüdenscheid und der Staatsschutz in Hagen bitten Zeugen des Vorfalls sich mit ihnen in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"