Menden – Studien belegen eine Leistungssteigerung in vielen Bereichen. Das Training eignet sich sowohl für die Führungskraft mit Bandscheibenproblemen, für den Schüler mit Lernschwierigkeiten, den Sportler (auch Hochleistungssportler) sowie zur allgemeinen Stressbewältigung für jedermann. Individuell angepasst macht das Training vor allem gute Laune. Die Gelenke, Druck- und Zugrezeptoren, Haut und Muskeln werden stimuliert und die körperliche sowie räumliche Wahrnehmung verbessert. Ausgewählte Bewegungen auf dem bellicon® sind günstig für die geistige Leistungsförderung. Ein verbesserter Gleichgewichtssinn bringt mehr Leichtigkeit in den Alltag. Es ist ein gelenkschonendes Ausdauertraining, ein Beweglichkeits- und Koordinationstraining und ein gezieltes Augentraining für jedes Alter! In diesem Einführungskurs, der am Samstag, den 4. Februar von 10-14 Uhr in der Albert-Schweitzer-Schule im neuen Entspannungsraum der VHS stattfindet, machen sich Interessierte mit dem Trainingsgerät vertraut und lernen erste Übungen. Jede/ Teilnehmer/in hat ein eigenes hochwertiges Gesundheitstrampolin zur Verfügung. Weiterführende Kurse werden ab Montag, den 13. Februar (17.30 Uhr, 5520, 18.45 Uhr, 5521) angeboten. Anmeldungen (5519) per Telefon 02373 /903-8400 oder direkt über die homepage unter www.vhs-mhb.de.

Quelle: VHS Menden-Hemer-Balve

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema