Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportMenden

LKW in Schieflage – Polizei Menden sagt Danke

Menden – Am 26. Juni 2020, kurz vor 14 Uhr, geriet ein LKW-Anhänger im Kreisverkehr an der Holzener Straße in Schieflage und kippte um. Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt. Die Bergung gestaltete sich schwierig. So mussten die beiden eingesetzten Polizisten fast 5 Stunden bei Hitze den Verkehr regeln. Nach einigen Stunden und hielten zwei Damen am Straßenrand und überreichten den Polizisten Wasserflaschen. Die Frauen hatten das Streifen-Team am Kreisel schwitzen sehen und wollten ihnen etwas Gutes tun. Mitarbeiter der umliegenden Firmen hatten dieselbe Idee. In Zeiten, in denen viel über mangelnden Respekt und fehlende Zivilcourage diskutiert wird, möchte die Polizei Menden auf diesem Wege danke sagen. Das sind die kleinen Momente, die dankbar machen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"