Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportMenden

Streit zwischen Autofahrer und Fußgänger

Menden – An der Unteren Stadtmauer gerieten am Donnerstag (07. Mai 2020) um 17.15 Uhr ein 29-jähriger Autofahrer aus Menden und ein 74-jähriger Fußgänger aus Hemer in einen Streit.

Der Autofahrer gab an, dass ihm der Fußgänger auf der Straße entgegenkam. Als der Autofahrer gestikulierte, dass der Fußgänger zur Seite gehen sollte, begann der, mit dem Gehstock auf das Auto zu schlagen. Als sich der Fahrer aus dem Fenster lehnte, streifte ihm der Fußgänger mit der Hand durchs Gesicht. Anschließend ging er davon. Der Autofahrer entdeckte ihn später wieder.

Die Polizei stellte die Personalien des 75-Jährigen fest und schrieb eine Anzeige wegen vorsätzlicher einfacher Körperverletzung.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"