IserlohnJunge MenschenMKSoziales und BildungVerschiedenes

Neuer industriekultureller Spielplatz in Barendorf wird offiziell eröffnet

Iserlohn – Endlich ist es soweit: Der im Rahmen des Regionale-Projektes „WasserEisenLand – Industriekultur in Südwestfalen“ entstandene industriekulturelle Spielplatz in Barendorf wird am Mittwoch, 2. September, um 16 Uhr offiziell eröffnet. Dazu sind alle Interessierten, vor allem natürlich die Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Freunden, ganz herzlich eingeladen in die Historische Fabrikanlage an der Baarstraße 220-226. Zur Eröffnung sprechen Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens und der Geschäftsführer der Südwestfalen Agentur GmbH Hubertus Winterberg.

Ab dann ist der neue als „Nadelparcours“ konzipierte Spielplatz offiziell zum Spielen freigegeben. Bei der Eröffnung dürfen die jüngeren Besucher natürlich nicht nur die „einmaligen“ Spielgeräte mit Balance-Elementen, Klettergerüst in Form eines Nadelhaufens, Rutsche und einem Kamel, das durch ein „Nadelöhr“ schaut, ausprobieren. Es gibt auch Musik, leckeres Eis, etwas Spezielles aus der Backstube (was, wird jetzt noch nicht verraten) und Erfrischungsgetränke.

Das Team des Stadtmuseums freut sich auf viele Besucher.

Foto: Stadt Iserlohn
Foto: Stadt Iserlohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"