Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportPlettenberg

Herd vergessen abzuschalten

Plettenberg – Herd vergessen abzuschalten. Rauchmelder alarmieren Nachbarn. Feuerwehr muss Tür öffnen.

Gegen 16.20 Uhr musste die Plettenberger Feuerwehr am Samstagnachmittag mit dem Stichwort “Brand im Gebäude” zur Südstraße ausrücken.

Die Bewohner eines dortigen Mehrfamilienwohnhauses hatten neben dem akustischen Warnton eines Rauchmelders im Treppenraum auch Brandgeruch wahrgenommen und folgerichtig einen Notruf zur Feuer- und Rettungsleitstelle abgesetzt. Die Einsatzkräfte mussten die Tür zur betroffenen Wohnung zunächst gewaltsam öffnen, da ein Schlüssel nicht zur Verfügung stand. Unter Atemschutz wurde die verrauchte Wohnung nach Personen und Schadensmerkmalen untersucht. Angebranntes Essen auf dem eingeschalteten Herd wurde als Ursache diagnostiziert. Personen befanden sich glücklicherweise nicht in der Wohnung. Mit einem Belüftungsgerät der Feuerwehr wurde die Wohnung abschließend entraucht. Verletzt wurde niemand.

Bereits nach einer halben Stunde konnten die Einheiten Feuer- und Rettungswache, Ohle, Eiringhausen und Selscheid in ihre Standorte einrücken. Zur Höhe von entstandenen Sachschäden kann die Feuerwehr keine Auskunft erteilen.

Quelle: Feuerwehr Plettenberg

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"