Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportPlettenberg

Schwerer Betriebsunfall, Hubschrauber muss landen

Plettenberg – Schwerer Betriebsunfall, Rettungshubschrauber muss landen

Am Dienstag (13.04.2021) wurden Plettenberger Rettungswagen und Notarzt zu einem Industriebetrieb in der Herscheider Straße alarmiert. Ein Mitarbeiter hatte sich eine ernstzunehmende Handverletzung zugezogen. Aufgrund der Schwere der Verletzungen entschieden sich die Rettungskräfte vor Ort, einen Rettungshubschrauber für einen zügigen Transport in eine Spezialklinik hinzuzurufen. Ebenfalls alarmiert wurden das Hilfeleistungslöschfahrzeug und die Drehleiter der hauptamtlichen Wache, um die Landung auf der Herscheider Straße abzusichern. Nachdem der Patient notärztlich versorgt wurde, wurde er der Besatzung des “Christoph 3” aus Köln übergeben und in eine Spezialklinik für Handverletzungen transportiert. Die Herscheider Straße war für die Rettungsarbeiten ca. 25 Minuten voll gesperrt.

2021-04-14-Rettungshubschrauber-1
Quelle: Feuerwehr Plettenberg
2021-04-14-Rettungshubschrauber-2
Quelle: Feuerwehr Plettenberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Feuerwehr Plettenberg

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"