IserlohnMKSeniorenSoziales und Bildung

Seniorenbeirat verleiht “Goldene Eule”

Iserlohn – Zum Ende eines jeden Jahres verleiht der Seniorenbeirat der Stadt Iserlohn die „Goldene Eule“ an eine Einzelperson oder an eine Gruppe, die sich in besonderer Weise um ältere Menschen verdient gemacht hat. Der oder die Preisträgerin muss nicht selbst aus dem Kreise der Älteren stammen; in Frage käme zum Beispiel auch eine Kindergarten-Gruppe, die regelmäßig Kontakt zu Senioren und Seniorinnen gehalten und etwas Schönes mit ihnen unternommen hat.

Der Preis besteht aus einer Kleinplastik mit dem Logo des Seniorenbeirates und einer Urkunde. Er wird am 9. Dezember von dem zurzeit noch amtierenden Beirat, quasi als „letzte Amtshandlung“, im Rahmen einer Feierstunde vergeben, bevor sich eine Woche später der neue Beirat konstituiert.

Alle Iserlohnerinnen und Iserlohner sind herzlich eingeladen, Personen oder Gruppen zu benennen, die für die Verleihung der „Goldenen Eule“ in Frage kommen. Vorschläge können in der Zeit vom 6. Oktober bis 14. November schriftlich eingereicht werden. Ein entsprechender Fragebogen ist ab kommendem Montag, 6. Oktober, erhältlich bei der Geschäftsführerin des Seniorenbeirates Sabine Meyer in der Abteilung Senioren und Menschen mit Behinderung im Rathaus II (1. Untergeschoss, Raum U-101), Werner-Jacobi-Platz 12. Für telefonische Informationen steht Sabine Meyer unter der Rufnummer 02371/217-2088 gerne zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"