Aktuelles aus den OrtenIserlohnMKSeniorenSoziales und BildungVerschiedenes

Sherlock Holmes in der Senioren-Vorlesestunde

Iserlohn – In der nächsten Vorlesestunde für Seniorinnen und Senioren am Mittwoch, 30. August, in der Bücherei-Zweigstelle Letmathe „ermittelt“ Sherlock Holmes in der Londoner Gesellschaft des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Der Detektiv kommt dabei stets durch ungewöhnliche Schlussfolgerungen und innovative Deduktionen zum richtigen Täterprofil und Motiv und widerlegt damit meist die Ermittlungsergebnisse der Polizei. Eva-Maria Wittulsky wird in Vertretung für Veronika Bonefeld aus den Werken von Sir Arthur Conan Doyle lesen.

Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr im Lesecafé (Clara-Deneke-Saal) im Haus Letmathe, Hagener Straße 62, und dauert etwa eine Stunde. Wer möchte, kann sich am anschließenden Gedankenaustausch beteiligen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Für Gehbehinderte gibt es auf der Parkplatzseite einen Eingang zum Aufzug, der in die Bücherei führt. Von dort sind es noch drei Treppenstufen bis zum Saal, der leider nicht mit dem Rollstuhl erreichbar ist.

Die nächste Vorlesestunde gibt es am 27. September.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"