IserlohnMKSüdwestfalen-AktuellVeranstaltungen in Südwestfalen

Spielzeit-Endspurt im Parktheater Iserlohn

Iserlohn – Mit dem Konzert „Broadway“ von Götz Alsmann am 8. Mai 2015 fällt im Parktheater Iserlohn der letzte Vorhang der aktuellen Spielzeit „Beseelt“. Bis zum 20. August befindet sich das Theater dann in der Spielzeitpause, die für umfangreiche Bauarbeiten im Haus genutzt wird. Nach den Osterferien beginnt somit der Spielzeit-Endspurt in Iserlohn. Vier der vierzehn verbleibenden Veranstaltungen (Bernd Stelter, Jochen Malsheimer, Rocky Horror Show und Götz Alsmann) sind schon restlos ausverkauft – für die anderen hochkarätigen Produktionen sind noch einige wenige Karten zu ergattern, die sich auch gut zwischen farbigen Ostereiern und Schokohasen machen.

Foto Hoechste Zeit, 17.4.15 © Gerrit Wittenberg
Foto Hoechste Zeit, 17.4.15 © Gerrit Wittenberg

Den Auftakt nach der osterferienbedingten Pause macht das satirische Trio Storno am Donnerstag, 16. April, im Parktheater Iserlohn mit ihrer „Sonderinventur“. Die drei Münsteraner liefern einen hochprozentigen Cocktail aus intelligenter Analyse, komischen Zusammenspiel und musikalischen Einlagen. Weiter geht es am Freitag, 17. April, mit der Erfolgsrevue „Höchste Zeit“, Nachfolger der gefeierten Produktion „Heiße Zeit“, die schon das Großstadtpublikum von Essen über Hamburg, Frankfurt, München aber eben auch in Iserlohn begeitterte. Die brüllendkomische Fortsetzung präsentiert vier Chaos-Ladys im Hochzeitsrausch sowie eine vierköpfige Live-Band, die auch diesmal wieder bösartigwitzig umgetextete Pop- und Schlagerhitz zum Besten geben wird. Am Samstag, 18. April, wird vom Orchester und Ensemble des Landestheater Detmolds der absolute Musical-Klassiker „Anatevka“, ein berührendes und zugleich von treffendem jüdischen Humor geprägtes Stück, präsentiert. Das lebendige Stück Zeitgeschichte ist von der Bühne nicht mehr wegzudenken und nicht zuletzt durch seine großartige Musik mit Welthits wie „Wenn ich einmal reich wär“ so ein Erfolg.

Foto Storno Die Sonderinventur, 16.4.2015
Foto Storno Die Sonderinventur, 16.4.2015

Ab August verspricht die neue Spielzeit 2015/2016, unter dem Motto “MAGISCHE MOMENTE”, wieder zahlreiche kulturelle Live-Erlebnisse auf der Alexanderhöhe. Eigenproduktionen wie die weihnachtlichmaritime Unterhaltungsshow „Weihnacht auf See IV“ mit den Stimmungsgaranten aus dem Zillertal, den Schürzenjägern, und dem Chanty-Chor „Romantik Sailors“ des Marine-Vereins Iserlohn oder die Auftragsproduktion „Peter Pan“ im Kinder- und Familientheater-Angebot durch das Schauspielensemble Iserlohn e. V. unterstreichen: Im Parktheater Iserlohn gibt es kein Programm von der Stange! Zusätzlich sind die Iserlohner Bühnenbretter wieder magischer Ort von vier Premieren/Tourneepremieren. Das größte Projekt des Spielplans und damit auch das absolute Highlight ist unbestritten die Fortsetzung der Reihe “Rock meets Classic” mit Luxuslärm und dem Philharmonischen Orchester Hagen am 21., 22. und 23. Dezember 2015, die das Motto “Magische Momente” akustisch wie optisch einlösen wird. Das Konzert am 22. Dezember wird Inhalt der Abo- Reihe “Mixed Pickles” sein. Der neue Abo-Spielplan 2015/2016 erscheint als Verlags- Sonderveröffentlichung in den Titeln des IKZ am 18. April 2015.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"