Menden – Wie in den vergangenen Tagen bekannt wurde, sind zur Zeit Vertreter des Münchner Stromanbieters „Sorglos Strom“ in Menden unterwegs, die mit unlautren Mitteln versuchen, Stromkunden – insbesondere Mieter der Gewoge sowie ältere Bürger – zu einem Vertragsschluss zu bewegen. Sie vermitteln dabei den Eindruck, dass sie im Auftrag bzw. als Partner der Stadtwerke oder der Gewoge handeln und dass bei einem Wechsel bares Geld zu sparen sei.

„Vielen Mendenern wurde erzählt, dass sich die Ersparnis auf zehn Euro monatlich belaufen würde. Wir haben das überprüft und festgestellt, dass diese Behauptung völlig haltlos ist“, berichtet Philipp Haberle, Bereichsleiter Vertrieb der Stadtwerke Menden. Bürger, die vor kurzem einen Vertrag abgeschlossen haben und diesen nun widerrufen möchten, bieten die Stadtwerke schnell und unbürokratisch ihre Hilfe an. „Betroffene können mit ihrem Vertrag direkt zu uns ins Kunden-Center kommen. Wichtig ist nur, dass sie uns innerhalb der 14- tägigen Widerrufsfrist aufsuchen“, betont Haberle und fügt hinzu: „Wir möchten die Vorkommnisse zudem zum Anlass nehmen und die Mendener Bürger aufrufen, uns ihre entsprechenden Erfahrungen mit dubiosen Vertretern telefonisch unter der Service-Hotline oder persönlich in unserem Kunden-Center weiterzugeben. Unser Ziel ist es, mit Hilfe der Erfahrungsberichte gegen unseriöse Haustürgeschäfte im Strom- und Gasbereich vorzugehen und unsere Kunden zu schützen.“ Die Stadtwerke erwägen, gegen „Sorglos Strom“ – vor denen bereits vielerorts die Verbraucherzentralen warnen – gerichtlich vorzugehen.

Um nicht auf dubiose Vertreter hereinzufallen, raten die Stadtwerke, sich immer zuerst den Stadtwerke-Ausweis zeigen zu lassen. Darüber hinaus versuchen Mitarbeiter des lokalen Energieversorgers grundsätzlich nicht, an der Haustür Verträge abzuschließen oder Tarifänderungen vorzunehmen. Generell finden häusliche Beratungsgespräche der Stadtwerke zu Tarifen und Produkten ausschließlich auf Wunsch des Kunden und nach einer persönlichen Terminabsprache statt.

Für weitere Informationen steht die Service-Hotline der Stadtwerke Menden unter 02373/169-2313 montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr zur Verfügung.

Der Erfolg des 152-jährigen Energieversorgers, bei dem aktuell 134 Mitarbeiter beschäftigt sind, stützt sich auf die Bereiche Strom und Erdgas sowie Trinkwasser und Wärme. Mit der E-Services GmbH wird das Know-How in der Energiewirtschaft stärker vermarktet und anderen Energieversorgern und -vertrieben angeboten. Darüber hinaus entwickelt das Mendener Unternehmen neue attraktive Angebote im Bereich der regenerativen Energiegewinnung. Weitere Informationen unter www.stadtwerke-menden.de.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema