Altena – Die Werkstatt Altena e.V. hat gestern ihr Stipendium für das Jahr 2014 vergeben.

Lena von Gödeke aus Münster ist die glückliche Gewinnerin. Dieses Mal hatte es die Jury der Werkstatt besonders schwer. Nachdem von 67 eingereichten Bewerbungen zunächst drei für die engere Auswahl gefunden werden mussten, stellten gestern drei Künstlerinnen sich und ihre Werke vor:

Undine Bandelin aus Leipzig (Malerei),

Lena von Gödeke aus Münster (Scherenschnitt und Malerei) und

Katharina Veerkamp aus Düsseldorf (Skulpturen).

Alle drei Künstlerinnen überzeugten die Jury mit ihren hervorragenden professionellen Arbeiten und machten ihr die Auswahl nicht leicht. Matthias Rüth, der Vorsitzende der Werkstatt Altena: “Das war dieses Mal sicherlich das schwierigste Auswahlverfahren für unsere Jury. Alle Künstlerinnen sind toll! Am liebsten hätten wir alle drei genommen.”

Schließlich konnte Lena von Gödeke sich ganz knapp durchsetzen. Sie wird ab Juni die Burgstadt mit ihrer Kunst bereichern.

Infos zu Lena finden Sie auf ihrer Homepage: www.vongoedeke.com.

Text: Joachim Effertz

Die Gewinnerin Lena von Gödeke (Quelle: Werkstatt Altena).

Die Gewinnerin Lena von Gödeke (Quelle: Werkstatt Altena).

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema