Wer in seinem Leben schon einmal mit Maschinen gearbeitet hat, ob im Betrieb oder im privaten Bereich, der weiß, dass diese nur dann das erwünschte Ergebnis erzielen, wenn alle einzelnen Teile reibungslos miteinander arbeiten können. Besonders bei großen Maschinen in Betrieben oder ähnlichem, welche

Foto: pixabay.com

mit Pumpen, Kompressoren oder anderen Einrichtungen arbeiten, kann es durch die intensive Bewegung der Einzelteile zu Schwingungen innerhalb einer Maschine kommen. Durch diese Schwingungen kann es zu Störungen des normalen Betriebszustandes oder gar gänzlichen Zerstörungen der Ausrüstung im System kommen. Denkbaren wären an dieser Stelle zum Beispiel Wärmeausdehnungen, Längs- und/oder Querverschiebung, Wasserschläge Winkelverschiebungen oder auch Schiebeverstellungen im System und vieles mehr.

Um diese Störungen oder Zerstörungen zu vermeiden, gibt es die Gummikompensatoren. Sie werden auf verschiedenste Typen von Rohrleitungen innerhalb eines Systems eingesetzt. Dort sorgen sie für den Ausgleich dieser entstehenden Veränderungen, indem die die entstehenden Schwingungen bei Betrieb, welche für die letztlichen Störungen verantwortlich sind, verringern. So kann eine verlängerte Arbeitsdauer des Systems unterstützt werden.

Spricht man von Gummikompensatoren, so spricht man gleichsam auch von dem wirksamsten Mittel für den Kampf gegen diese entstehenden Störungen aus Schwingungen. Der Gummikompensator kann sich allerdings auch durch einen weiteren positiven, nicht weniger bedeutsamen, Nebeneffekt schmücken. Neben seinem Schutz gegen Störungen bietet er nämlich auch Schutz gegen entstehenden Lärm. Auch hier kann wahrscheinlich jeder mitreden, der bereits eine Maschine bedient oder den Betrieb einer Maschine miterlebt hat, denn besonders große Maschinen produzieren eine Menge Lärm.

Nun könne man denken, dass solch ein wirksamer Gummikompensator doch seine Tücken, wie einen hohen Preis oder eine besonders Schwierige Montage mit sich bringt. Doch auch hier kann er punkten. Kostengünstiger als die meisten Kompensatoren ist der, mit kompakten Montagemaßen ausgestatteter, Gummikompensator in verschiedensten Bereichen einsetzbar. Neben Heizkörper wird er bereits auch in Pumpen, Klima- und Lüftungsanlagen, Wasserkontrollsystemen und weiteren erfolgreich verbaut. Und auch die Montage dessen erfolgt leicht. Hat man diesen letzten Endes montiert und in Betrieb genommen, so ist er ein wartungsarmes und wirkungsreiches Hilfsmittel an Ihrer Maschine.

Dieser Artikel Gummikompensatoren für reibungsloses Arbeiten stammt vom ARKM-Wirtschaftsmagazin: Mittelstand-Nachrichten.

… weiterlesen »

Das könnte Sie auch interessieren:

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema