Aktuelles aus den OrtenIserlohnMittelstand SüdwestfalenMKSoziales und BildungSüdwestfalen-AktuellVerschiedenes

775 Jahre Iserlohn: “Zur Belehrung und Unterhaltung”

Vortrag von Gudrun Völcker zur Geschichte der Stadtbücherei Iserlohn

Iserlohn. Am Mittwoch, 24. Oktober, wird die Vortragsreihe des Stadtarchivs zur 775-Jahrfeier der Stadt Iserlohn fortgesetzt. Büchereileiterin Gudrun Völcker wird unter dem Titel “Zur Belehrung und Unterhaltung” über die Geschichte der Stadtbücherei Iserlohn sprechen. Der Vortrag beginnt um 18.30 Uhr in der Stadtbücherei am Alten Rathausplatz 1 und wird in Kooperation mit der VHS und der Stadtbücherei am “Tag der Bibliotheken” angeboten.

Im 18. und 19. Jahrhundert führten das wachsende Bildungsbewusstsein und die “Lesewut” der Bevölkerung Iserlohns zur Gründung von Leseeinrichtungen auf Vereinsbasis und von gewerblichen Leihbüchereien, die von Buchhandlungen eingerichtet wurden. Alle Bürger der Stadt unparteiisch und überkonfessionell zu “belehren” und zu unterhalten, wurde aber zunehmend als kommunale Aufgabe erkannt. Dies führte 1910 zur Gründung der “Städtischen Bücherei”.

Ihre Entwicklung von einer Thekenbücherei mit 2.300 Bänden zum heutigen städtischen Zentrum für Medien und Informationen mit über 90.000 Medien vom Buch bis zum e-Book ist gleichzeitig auch ein Spiegel der Zeit- und Stadtgeschichte.
Der Vortrag stellt schwerpunktmäßig die wechselvolle Geschichte der Stadtbücherei dar, bezieht aber auch die Vorläufereinrichtungen mit ein.
Der Eintritt kostet vier Euro, Ermäßigungsberechtigte zahlen zwei Euro; Schüler und Studierende können kostenfrei teilnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"