Bad BerleburgMittelstandSiegen-WittgensteinSüdwestfalen-AktuellVerschiedenes

EJOT Holding GmbH & Co. KG kooperiert mit Hochschule

Lebenslanges Lernen hat zentrale Bedeutung

Bad Berleburg/Siegen – Mitarbeiter gezielt zu fördern, sie weiterzubilden und auf anspruchsvolle Aufgaben im Unternehmen vorzubereiten, sind wichtige Aspekte der Personalentwicklung bei der Firma EJOT in Bad Berleburg. Um den Mitarbeitern interessante Perspektiven für ihre weitere berufliche Karriere zu eröffnen, kooperiert EJOT mit dem Siegener Hochschulzentrum der FOM Hochschule. Firmen- und Hochschulvertreter unterzeichneten kürzlich eine entsprechende Vereinbarung.

EJOT fördert Weiterbildungsmaßnahmen

Mitarbeitern des Unternehmens stehen vielfältige Möglichkeiten offen, parallel zu ihrer Berufstätigkeit ein Bachelor- oder Masterstudium an der FOM zu absolvieren. Angeboten werden hier unter anderem die Studiengänge Business Administration, International Management sowie Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie. Mit der Kooperation soll darüber hinaus der Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis in der Region weiter gefördert werden.

„Lebenslanges Lernen hat bei EJOT eine ganz zentrale Bedeutung“, betonte Geschäftsführer Winfried Schwarz. „Wir fördern nebenberufliche Weiterbildungsmaßnahmen und haben mit der FOM Hochschule einen Partner gewonnen, der sich in der Region auf dem Gebiet des berufs- und ausbildungsbegleitenden Studiums einen Namen gemacht hat.“ Es sei wichtig, dass jeder Mitarbeiter die Möglichkeit habe, sich weiter zu qualifizieren. Eine ganze Reihe von Leistungsträgern bei EJOT habe bereits einen akademischen Abschluss bei der FOM erlangt, so Schwarz weiter.

Die Kooperation zwischen EJOT und der FOM Hochschule in Siegen besiegelten jetzt (v.l.) Thomas Scheicher (stellvertretende Geschäftsleitung FOM), Professor Dr. Thomas Heupel (wissenschaftlicher Leiter FOM), Christian Kwiatkowski (Geschäftsleiter FOM Siegen), Winfried Schwarz (Geschäftsführer EJOT) und Andrea Neuland (Personalentwicklung EJOT) - Foto: EJOT Holding GmbH & Co. KG.
Die Kooperation zwischen EJOT und der FOM Hochschule in Siegen besiegelten jetzt (v.l.) Thomas Scheicher (stellvertretende Geschäftsleitung FOM), Professor Dr. Thomas Heupel (wissenschaftlicher Leiter FOM), Christian Kwiatkowski (Geschäftsleiter FOM Siegen), Winfried Schwarz (Geschäftsführer EJOT) und Andrea Neuland (Personalentwicklung EJOT) – Foto: EJOT Holding GmbH & Co. KG.

Vorteile des berufsbegleitenden Studiums

Professor Dr. Thomas Heupel, wissenschaftlicher Leiter der FOM Hochschule in Siegen, beschreibt die Vorteile des berufsbegleitenden Studiums so: „Die Studierenden nehmen das Gelernte aus den Vorlesungen unmittelbar mit in den Betrieb. Das macht die Mitarbeiter für ihre Arbeitgeber sehr interessant.“

Die FOM Hochschule gehört zur gemeinnützigen Stiftung Bildungscentrum der Wirtschaft (BCW) in Essen. Aktuell zählt die Hochschule in Siegen und weiteren 30 Städten in Deutschland mehr als 32.600 Studierende. Das Besondere: Sie absolvieren die staatlich anerkannten sowie akkreditierten Bachelor- und Masterstudiengänge berufsbegleitend parallel zu Job oder Ausbildung.

www.fom.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"