Attendorn NachrichtenMittelstand SüdwestfalenOlpeTopmeldungen

„Erfolgreiches Marketing auf Facebook“ – Praxisvortrag am 23. Oktober in Attendorn

Attendorn – Die Hansestadt Attendorn lädt zu einem kostenlosen Praxisvortrag zum Thema „Erfolgreiches Marketing auf Facebook“ am Donnerstag, 23. Oktober, 19.00 Uhr, in das Rathaus ein. Anmeldungen für den teilnehmerbegrenzten Vortrag sind ab sofort möglich.

Im Rahmen der von der Hansestadt Attendorn in Auftrag gegebenen Händlerbefragung im Mai 2014 wurde mehrfach das Thema „Online-Marketing“, insbesondere auf Facebook, ins Gespräch gebracht. Wie gestaltet man einen gewerblichen Auftritt? Welche Möglichkeiten bietet Facebook, mich zu präsentieren? Wie kann ich Angebote, Gewinnspiele und Aktionen bei Facebook durchführen, um noch mehr Menschen mit meinen Produkten und Leistungen zu erreichen? Diese Fragen und mehr sollen am 23. Oktober 2014 beantwortet werden.

Der Vortrag richtet sich an den Handel, die Gastronomie und die Hotellerie in Attendorn. Vom Anlegen einer Unternehmensseite über den Einsatz von Funktionen bis zu möglichen Strategien anhand von Praxis-Beispielen werden die Möglichkeiten von Facebook praxisnah von David Bock, Inhaber von „David Bock Marketing & Design“ aus Attendorn erklärt. Darüber hinaus informiert er über rechtliche Aspekte wie Datenschutz oder Impressumspflicht, die bei der Nutzung von Facebook zu beachten sind.

Die Hansestadt Attendorn lädt am 23. Oktober zu einem kostenlosen Praxisvortrag zum Thema „Erfolgreiches Marketing auf Facebook“ ein (Foto: Hansestadt Attendorn).
Die Hansestadt Attendorn lädt am 23. Oktober zu einem kostenlosen Praxisvortrag zum Thema „Erfolgreiches Marketing auf Facebook“ ein (Foto: Hansestadt Attendorn).

„Laut einer Studie, die der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) Ende 2013 vorgestellt hat, sind 78 Prozent der deutschen Internetnutzer in einem sozialen Netzwerk angemeldet, zwei Drittel nutzen sie aktiv. Auf Facebook klicken die Fans in 60 Sekunden 1,8 Millionen Mal den Like-Button und drücken so ihre Sympathien aus. Das ist ein enormes Potenzial, auch für unsere Unternehmen in Attendorn, ihre Produkte und Leistungen vorzustellen und ihre Bekanntheit dadurch zu steigern“, erläutern Christof Schneider (Wirtschaftsförderung) und Kristin Meyer (Integrative Stadtentwicklung) von der Hansestadt Attendorn die Chance von Facebook.

Ab sofort können sich Interessierte zu dem Praxisvortrag anmelden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Plätze nach dem Eingangsdatum der Anmeldung verteilt. Jedes Unternehmen kann mit einer Person teilnehmen.

Für weitere Fragen und Entgegennahme der Anmeldungen steht Kristin Meyer von der Integrativen Stadtentwicklung der Hansestadt Attendorn, Telefon: 02722/64-208, E-Mail [email protected], gerne zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"