Aktuelles aus den OrtenMittelstand SüdwestfalenSoestSüdwestfalen-Aktuell

Kreis Soest erhält einmal mehr DIN-Zertifikat für Qualitätsmanagement

Kreis Soest – Zum sechsten Mal ist die Kreisverwaltung Soest nach der DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert worden, und zwar als einzige Kreisverwaltung bundesweit in allen Arbeitsbereichen. Im Mai und Juni nahmen zwei Auditoren der Firma SGS-ICS Hamburg, Gesellschaft für Zertifizierungen, das Qualitätsmanagement-System der Kreisverwaltung gründlich unter die Lupe – und befanden es für gut. So ist das neue, bis September 2018 gültige Zertifikat jetzt ausgestellt und ausgehändigt worden.

„Vor sechs Jahren haben wir noch große Schritte gemacht, heute sind wir bereits beim Feintuning der Prozesse angelangt“, resümiert Dirk Lönnecke, der neben seinen Aufgaben als Kreisdirektor die Funktion des zentralen Qualitätsmanagement-Beauftragten bei der Kreisverwaltung wahrnimmt. Besonders gelobt hätten die Auditoren beispielsweise das Thema Arbeitssicherheit, das bei der Kreisverwaltung gewissenhaft behandelt werde, und die vorbildliche Zusammenarbeit der Kreisverwaltung Soest als Schulträger mit dem Schulbetrieb, den das Land gewährleistet. Weiterhin sei positiv aufgefallen, dass im Haushaltsplan der Kreisverwaltung für einige Bereiche konkrete Qualitätsziele formuliert werden.

Foto. Wilhelm Müschenborn/ Kreis Soest
Foto. Wilhelm Müschenborn/ Kreis Soest

„Das Qualitätsmanagement-System der Kreisverwaltung ist kein Selbstzweck, sondern dient insbesondere zur Steigerung der Effizienz und Wirtschaftlichkeit unseres Handelns durch gut strukturierte Betriebsabläufe“, betont Landrätin Eva Irrgang. „Diese werden unter anderem durch den Abschluss von Zielvereinbarungen auf allen Ebenen der Verwaltung gesteuert.“ Zudem leiste das System einen wesentlichen Beitrag zur kontinuierlichen Verbesserung interner Prozesse, angebotener Dienstleistungen und der Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Arbeitsbereichen. Landrätin Irrgang: „Davon profitieren auch die Bürgerinnen und Bürger.“

Die Kreisverwaltung Soest war zum ersten Mal am 9. September 2001 für alle Abteilungen zertifiziert worden. Das Zertifikat hat grundsätzlich nur eine Gültigkeit von drei Jahren. Während dieses Zeitraums findet jährlich ein sogenanntes Überwachungsaudit statt, bei dem das Qualitätsmanagement-System nach DIN EN ISO 9001:2008 auf dem Prüfstand steht. Spätesten im Jahr 2018 steht bei der Kreisverwaltung eine Umstellung des Qualitätsmanagement-Systems auf die neue DIN EN ISO 9001:2015 an. Mit den dazu notwendigen Vorbereitungsarbeiten wurde bereits begonnen.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"