Kreuztal NachrichtenMittelstand SüdwestfalenSiegen-WittgensteinSüdwestfalen-AktuellVerschiedenes

Krombacher Brauerei dankt Bernd Stahl für 50 Jahre Zusammenarbeit

Langjährige Partnerschaft verbindet

Kreuztal – „Erfolgreiche Gaststätten leben von ihren Gastronomen. Wenn echte Persönlichkeiten mit Herzblut hinter der Theke stehen, dann sind treue Gäste garantiert. Das Hotel-Restaurant ‚Zum Anker‘ ist das beste Beispiel“, gratuliert Axel Brinkmann von der Krombacher Brauerei Bernd Stahl. Es ist ein besonderes Jubiläum in der über 300-jährigen Geschichte der wohl traditionsreichsten Gaststätte Krombachs. Einst von seinem Vater Willi übernommen, führte Bernd Stahl das Hotel-Restaurant „Zum Anker“ ganze 50 Jahre lang.

Mit dem Jahreswechsel hat er die Leitung nun an seinen Sohn Thomas übergeben, der mit seiner langjährigen Erfahrung als Koch und im gastronomischen Bereich das Geschäft in gewohnter Qualität und Weise weiterführen wird. Er erlernte das Kochhandwerk im Hotel Interconti in Frankfurt und ging im Anschluss nach Köln, um als Jungkoch im dortigen Exselsior Ernst anzufangen. Von 1998 bis 2000 besuchte er die Hotelfachschule WIHOGA in Dortmund, die er als staatl. geprüfter Betriebswirt (Fachrichtung Hotel- und Gaststättengewerbe) abschloss. Im Jahr 2000 zog es ihn ins Bonner Hotel Petersberg, bevor er sich vor zehn Jahren dann voll und ganz dem Familienbetrieb widmete.

Stoßen auf die langjährige Zusammenarbeit an (v.l.n.r.): Bernd Stahl mit seiner Frau Bernadette sowie Sohn Thomas Stahl und Axel Brinkmann von der Krombacher Brauerei (Foto: Krombacher Brauerei).
Stoßen auf die langjährige Zusammenarbeit an (v.l.n.r.): Bernd Stahl mit seiner Frau Bernadette sowie Sohn Thomas Stahl und Axel Brinkmann von der Krombacher Brauerei (Foto: Krombacher Brauerei).

Ganz zurückziehen werden sich Bernd Stahl und seine Frau Bernadette, die seit 40 Jahren an seiner Seite ist und die mit ihrem unermüdlichen Einsatz einen großen Anteil zum Erfolg beigetragen hat, jedoch nicht. Sie werden auch weiter im Betrieb mithelfen.

Die Krombacher Brauerei und der „Anker“ verbindet nicht nur die unmittelbare Nachbar-, sondern auch eine beständige Partnerschaft. Bereits seit 1901 geht hier Krombacher Pils über den Tresen. Dies wird natürlich auch unter der Führung von Thomas Stahl so bleiben.

Die Krombacher Brauerei wünscht Familie Stahl weiterhin erfolgreiche Geschäfte und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit. Gleichzeitig bedankt sich Familie Stahl bei Ihren Gästen für die jahrelange Treue.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"