HSKLeserbeiträgeMeschedeMittelstand Südwestfalen

LET®meschede informiert – Am Anfang steht eine optimale Erfassung der Gefahrstoffe

Erfassungselemente

Meschede – Die Qualität der Schadstofferfassung zur Abscheidung von Dämpfen, Gasen, Spänen, Stäuben, und Nebeln hängt erheblich vom Wirkungsgrad der eingesetzten Erfassung ab.

Die Nähe zur Schadstoffquelle ist dabei entscheidend. Eine Verdopplung des Abstandes zwischen Erfassungselement und Schadstoffquelle führt zur Vervielfachung der benötigten Saugleistung und daher zu größerem Energieaufwand. Weiterhin muss das Erfassungselement für die jeweilige Aufgabenstellung (Schadstoffart, Platzverhältnisse) individuell angepasst werden. Aus diesem Grund sind Erfassungssysteme erforderlich, die sich flexibel und individuell anpassen.

LET®meschede entwickelt individuelle Erfassungen vom Absaugarm, Absaughaube, Absaugtisch bis zur kompletten Absaugkabine.

Textautor: LET Meschede GmbH

Absaugwand und Absaugtisch in einem Schleifraum - Foto: LET Meschede GmbH
Absaugwand und Absaugtisch in einem Schleifraum – Foto: LET Meschede GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"