Aktuelles aus den OrtenBauen, Wohnen und GartenKirchhundem NachrichtenMittelstand SüdwestfalenOlpePolitik in SüdwestfalenSoziales und BildungSüdwestfalen-Aktuell

Mennekes macht Tempo bei neuem Bauvorhaben

Richtfest für neues Bürogebäude gefeiert

Zum Start ins neue Jahr gab es bei Mennekes in Kirchhundem gleich etwas zu feiern: Nur drei Monate nach dem ersten Spatenstich weht über der Baustelle für den Büroneubau an der Aloys-Mennekes-Straße bereits der Richtkranz. Mit einem Investitionsvolumen von über einer Million Euro lässt der führende Hersteller von Industriesteckvorrichtungen und Ladesystemen für Elektrofahrzeuge eine komplett neue Büroetage errichten, die auf rund 650 Quadratmetern dringend benötigte Flächen für die Bereiche Konstruktion, Entwicklung und Normung schafft.

Rund 30 Mitarbeiter werden hier künftig ihren Arbeitsplatz haben.
Mit der neuen Etage setzt Mennekes am Traditionsstandort Kirchhundem eine Reihe von Neubau- und Erweiterungsprojekten fort, die eindrucksvoller Beleg sind für die positive Entwicklung des Unternehmens. Die steigende Zahl von Mitarbeitern machte die Erweiterung der Büroflächen dringend erforderlich. Firmenchef Walter Mennekes: „Unser Neubau ist eine wichtige Investition in die Zukunft und ein weiteres Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Deutschland.“

Für die Realisierung des aktuellen Neubauprojektes der Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG ist insgesamt eine Bauzeit von rund neun Monaten angesetzt. Mennekes: „Ein straffer Zeitplan, aber bislang sieht es ganz so aus, dass wir ihn einhalten können.“ Die am Bau beteiligten Unternehmen stammen ausnahmslos aus der Region Südwestfalen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"